deen

György Ligeti1923 - 2006

zurück

Le Grand Macabre

Oper in vier Bildern

Libretto von Michael Meschke und György Ligeti frei nach Michel de Ghelderodes Schauspiel La Balade du Grand Macabre

Entstehung1974-1977/1996
Uraufführung
  • UA: 12. April 1978, Stockholm · Dir.: Elgar Howarth · Regie: Michael Meschke
  • UA der Neufassung: 28. Juli 1997, Salzburg · Dir.: Esa-Pekka Salonen · Regie: Peter Sellars
Dauer02 00'00''
BesetzungChöre: gemischter Chor hinter der Bühne ("Echo der Venus" [Frauenchor], "Geisterchoral", "Das Flüstern der Wände" und das Volk von Breughelland I) - gemischter Chor im Zuschauerraum (Das Volk von Breughelland II)
Orchester: 3 (2. u. 3. auch Picc.) · 3 (2. auch Ob. d'am., 3. auch Engl. Hr.) · 3 (2. auch Klar. in Es und Altsax. in Es, 3. auch Bassklar. in B) · 3 (3. auch Kfg.) - 4 · 4 Trp. in C (1. u. 2. ad lib. auch kl. Tromp. in D) · 1 Basstrp. in C · 3 Pos. (Tenor, Tenor-Bass, Kontrabass) · Kb.-Tb. - P. S. (Xyl. · Vibr. · Glsp. · Marimb. · 12 mechan. Autohupen · 4 Spieluhren · 6 elektr. Türklingeln · 2 Schellentr. · Militärtr. · 2 kl. Tr. · 3 Bong. · Conga · Rührtr. · Paradetr. · 4 Tomt. · 2 gr. Tr. · 2 Trgl. · 3 Paar Crot. · 3 hg. Bck. · 1 Paar kl. Bck. · 2 Paar norm. Bck. · Gong · 2 Tamt. · Röhrengl. · 2 jap. Tempelgl. [Rin] · Mar. · 2 Gueros · 2 Peitschen · 1 Paar Claves · 1 Paar Kast. · Ratsche · 3 Woodbl. · Holztr. · 5 Tempelgl. · gr. Holzhammer · Holzlatten · Lotosfl. · Trillerpfeife · Kuckuckspfeife · Signalpfeife · Sirenenpfeife · Dampfschiffpfeife · 2 Sirenen · 2 Flex. · Entengequake · 2 Brummtöpfe · gr. Weckeruhr · gr. pyramidenförm. Metronom · Papierbögen, Seiden- oder Zeitungspapier · 1 Paar Sandpapierblöcke · Windmaschine · Papiertüte · Tablett voll Geschirr · Kochtopf · Pistole) (4 Spieler) - 3 chrom. Mundharmonikas (werden von den Bläsern oder Schlagzeugern gespielt) · Cel. (auch Cemb.) · Konzertflügel (auch elektr. Klav.) · elektr. Org. (nur Manual) (auch Regal) · Mand. · Hfe. - Str. (3 · 0 · 2 · 6 · 4)
Bühnenmusik: Instrumentalisten aus dem Orchestergraben
PersonenPersonen: Chef der Geheimen Politischen Polizei (Gepopo): Koloratursopran · Venus: hoher Sopran · Amanda: Sopran · Amando: Mezzosopran · Fürst Go-Go: Knabensopran, Sopran oder Countertenor · Mescalina: dramatischer Mezzosopran · Piet vom Faß: hoher Buffotenor · Nekrotzar: Charakterbariton · Astradamors: Bass · Ruffiack: Bariton · Schobiack: Bariton · Schabernack: Bariton · Weißer Minister: Tenor · Schwarzer Minister: Bariton · Geheimpolizisten und Henker (Gehilfen der Gepopo), Zeremonienmeister des Fürsten Go-Go (vorzugsweise ein Zwerg), Pagen und Diener am Hofe des Fürsten Go-Go, höllisches Gefolge des Nekrotzar beim Einzug am Hofe des Fürsten Go-Go: stumme Rollen
VerlagSchott

Verwandte Werke

zurück